Neues Angebot für Kinder: Noch mehr Spaß in der Bibliothek

In einer Bibliothek gibt es nur Bücher? In Sonneberg sind diese Zeiten längst vorbei. Neben ihren 31.000 physischen Medien, zu denen unter anderem CDs, Tonies, DVDs und Zeitschriften zählen, hat die Bibliothek auch ihr digitales Angebot in den vergangenen Jahren kontinuierlich erweitert. Dazu zählen etwa die Brockhaus-Datenbanken für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und die „Onleihe“, die über 100.000 E-Books und digitale Hörbücher sowie ePaper und elektronische Zeitschriften beinhaltet.

Dieses Frühjahr wurde der Film- und Serien-Streamingdienst „filmfriend“ neu in den Angebotskatalog der Stadtbibliothek aufgenommen. Selbst die Bibliothekseinführungen für ältere Schulklassen finden mittlerweile in Form einer app-gesteuerten Bibliotheksrallye mit zunehmend digitalen Medien statt. Besonders beliebt bei Kindern und Jugendlichen ist die Gaming Station, an der sich regelmäßig zum gemeinsamen Spielen auf der Nintendo Switch verabredet wird.

„An digitalen Angeboten kommt heutzutage keine Bibliothek mehr vorbei“, weiß Bibliotheksleiterin Nicole Obermeier. „Egal ob es um die bequeme E-Book-Ausleihe für den Sommerurlaub oder das Ausprobieren unserer kindgerechten Programmierroboter in der TechnoTHEK geht: Die Nutzerinnen und Nutzer wissen die Angebotsvielfalt ihrer Bibliothek zu schätzen.“

Kürzlich erweiterte die Bücherei ihr Angebot um die digitale Spiele- und Lernstation „MyKidsCorner“ der Firma Orga Control GmbH, die ihren Platz im Herzen der Kinderbibliothek gefunden hat. Dabei handelt es sich um ein fest installiertes Terminal, dessen Zielgruppe Kinder von drei bis zwölf Jahren ist. Über fünfzehn unterhaltsame und lehrreiche Spiele in mehreren Sprachen, wie z. B. Puzzeln, Rechnen, Memory oder Vier gewinnt, können im Einzel- oder Mehrspielermodus ausprobiert werden. Nicole Obermeier freut sich, dass die Spielestation von der Zielgruppe so gut angenommen wird.

„Mit unserem neuen Angebot möchten wir unser Image als moderne, zeitgemäß ausgestatte Bibliothek unterstreichen und zum Verweilen und Ausprobieren einladen. Viele Kinder haben die MyKidsCorner bereits entdeckt und mit großem Spaß getestet.“

So war beispielsweise auch der vierjährige Oscar Stamm bei seinem letzten Bibliotheks-Besuch begeistert. Ein Tierpuzzle, verschiedene Memory-Schwierigkeitsstufen und „Vier gewinnt“ probierte der kleine Föritztaler aus und verlor spielend die Scheu, etwas Neues auszuprobieren.

Der Ankauf der Spielestation wurde durch Fördermittel des Thüringer Landesamtes für Landwirtschaft und Ländlichen Raum (TLLLR) auf Grundlage der Projektauswahlentscheidung der Regionalen Aktionsgruppe LEADER „Verein RAG LEADER-Hildburghausen Sonneberg e. V.“ ermöglicht. Ebenfalls durch die Förderung des LEADER-Programms wurde die Anschaffung eines speziellen Archiv- und Buchscanners realisiert, der künftig für die Digitalisierung des Archivbestandes der Stadt Sonneberg genutzt werden soll.

Mit Fördermitteln aus dem RAG-Leader-Programm wurde die neue Spiele und Lernstation in der Stadtbibliothek angeschafft. Foto: Stadt Sonneberg/C. Heinkel
Mit Fördermitteln aus dem RAG-Leader-Programm wurde die neue Spiele- und Lernstation in der Stadtbibliothek angeschafft. Foto: Stadt Sonneberg/C. Heinkel
Der vierjährige Oscar nahm bei seinem letzten Bibliotheksbesuch gleich Tuchfühlung auf mit der neuen Spielestation. Fotos: Stadt Sonneberg/C. Heinkel
Der vierjährige Oscar nahm bei seinem Bibliotheksbesuch gleich Tuchfühlung auf mit der neuen Spielestation. Fotos: Stadt Sonneberg/C. Heinkel

Zurück